Band

David - Vocals

Photos by Jan Dennig / Janosch Frank
Aufgewachsen in einer Musikerfamilie ist David schon seit seiner Geburt ständig von Musik umgeben. Schon früh beginnt er selbst im Kinderchor zu singen. Damals noch in der Klassik unterwegs nimmt er mit sieben Jahren Cellounterricht, beginnt aber schon bald, sich für Pop und Rock zu interessieren. So lernt er mit elf Jahren E-Gitarre und bringt sich mit 14 Jahren E-Bass selbst bei um in der Jazz-AG seiner Schule und in seiner ersten Band zu spielen. Schließlich zieht es ihn vollständig weg von Klassischer Musik und er lässt seit dem Abitur das Cello ruhen.
Mit 16 Jahren entdeckt er seine Leidenschaft für das Singen wieder und nimmt Unterricht im Jazz- und Popgesang. Schon kurz danach wird er Frontmann in einer Band und konzentriert sich seitdem fast ausschließlich aufs Singen. Er wirkt bei mehreren Nebenprojekten und verschiedenen Musical- und Theaterproduktionen mit. Schließlich beginnt er 2016 in Mannheim Jazzgesang zu studieren.
2014 wird er Mitglied bei Ray Of Hope. Mit zwei weiteren Mitgliedern von Ray Of Hope gründet er 2015 die Band MEMO.

Matze - Guitar

Photos by Jan Dennig / Janosch Frank
Matze wollte zunächst Keyboard lernen, doch wechselte schnell zu Gitarre und begann mit 9 Jahren Gitarrenunterricht zu nehmen. Nach 4 Jahren Unterricht in klassischer Gitarre wechselte er zur E-Gitarre. Mit 15 Jahren beendete er den Unterricht und wollte ganz mit dem Gitarrespielen aufhören. Jedoch übte er autodidaktisch weiter und begann bald in einer Band zu spielen. Er nahm den Unterricht in Gitarre später wieder auf und begann auch mit Schlagzeug- und Bassunterricht. Darauf folgten Auftritte als Bassist und Gitarrist in verschiedenen Musicals und Big Bands, sowie als Perkussionist in einem Schlagzeug-Ensemble. Nach dem Abitur begann er eine Ausbildung zum Profimusiker im Fach Gitarre und spielte weiterhin in mehreren Bands. Seit 2015 ist Matze selbstständiger Musiker und arbeitet als Dozent bei verschiedenen Schulen und spielt in mehreren Bands und Projekten. Bei einem Musicalprojekt lernte er Daniel Weiß kennen, der ihn anfragte, als Gitarrist bei seiner bestehenden Progressive-Rock-Band einzusteigen. Daraus entwickelte sich die jetzige Besetzung der Band MEMO.

Dani - Bass

Photos by Jan Dennig / Janosch Frank
Danis Weg zur und mit der Musik begann, als er ungefähr neun Jahre alt war und von seinem Großonkel ein kleines, buntes Spielzeugkeyboard geschenkt bekam. Nach dem ersten Kindheitstraum - Fußballtorwart - wuchs in der Jugend dann das Interesse und die Leidenschaft am Musikmachen immer mehr. Das Entdecken des Bass-Spielens geschah eher zufällig, als er herausfand, dass im Keller noch der über 20 Jahre alte E-Bass aus der Studentenzeit seines Vaters verborgen war. Nachdem die Entscheidung, ob Klavier- oder Bass-Unterricht doch für Klavier gefallen war, brachte Dani sich das Instrument autodidaktisch bei und spielte irgendwann in seiner ersten eigenen Band Bass.
Mittlerweile ist die Musik aus seinem Leben nicht mehr wegzudenken, er studiert an der Musikhochschule Stuttgart mit Hauptfach Jazz-Klavier und hat Ehrgeiz und Spaß daran, sich bei vielseitigen musikalischen Tätigkeiten auszuprobieren und weiterentwickeln. Als Pianist/Keyboarder, Bassist, Komponist und Arrangeur ist er bei eigenen und Coverbands, Musicals, Chören, Big Bands und Jazz-Ensembles eingebunden.
All das fließt letztendlich in das Songwriting bei MEMO ein, wo sich Dani sehr wohlfühlt :)

Paul - Drums

Photos by Jan Dennig / Janosch Frank
Paul als Schlagzeuger. Eine große Verantwortung aber noch ein größerer Spaß. Seine Laufbahn als Krachomat und Geißel seiner Nachbarn beginnt er schon im Kindergarten. Kaum versteckt der Osterhase die ersten Trommeln in Form von Bongos im Garten, ist seine Begeisterung für Trommeln und Co. geweckt. Eine bittersüße Freude für Eltern und Nachbarn, eine riesen Freude für den noch kleinen Paul. Mit acht Jahren beginnt er seinen Unterricht an der Musikschule. Mit 11 singt er im Bubenchor seiner Schule, bemerkt dann aber doch schnell, dass das nichts für ihn ist.
In der Percussiongruppe „Tekere“ lernt er viele Musikstile, wie zum Beispiel Samba oder afrikanische Trommelmusik kennen. Auch vor Jazz schreckt er nicht zurück und spielt einige Jahre in einer Jazz-AG. 2011 gründet er mit drei Freunden die Band „Ray Of Hope“, mit der er einige Auftritte hat. Mit zwei Mitgliedern daraus gründet er 2015 die Band „MEMO“.

Lucas - Guitar / Vocals

Photos by Janosch Frank
Lucas kommt als einziges Mitglied nicht aus Stuttgart und Umgebung, sondern ist vor vier Jahren zum Studium aus der tiefsten Eifel hergezogen. Dort hat er mit 7 Jahren angefangen klassische Gitarre zu spielen, nachdem seine Mutter ihn dazu überredet hat, statt Schlagzeug doch erstmal was "melodisches" zu lernen. Danach könnte man ja immer noch Schlagzeug lernen.
Zur Erleichterung des Rest der Famile ist daraus aber nie etwas geworden, stattdessen hat er nach 4 Jahren in einem Akkustik-Gitarrenorchester angefangen E-Gitarre zu spielen und ist immer wieder mit Projektbands der Musikschule und der Musik-AG der Schule aufgetreten.
Nach dem Umzug nach Stuttgart stand er einige Male in einem Akkustik-Duo auf den Bühnen der Jugendhäuser Stuttgarts, bevor es ihn doch wieder zur lauteren Musik zog.
Lucas ist seit Mai 2016 bei MEMO dabei.